Praxis für Frauenheilkunde2023-08-14T16:02:04+02:00

Willkommen in der Praxis für Frauen­heilkunde bei Backnang

Hallo, mein Name ist Anne Demiröz-Lang. Schön, dass du zu mir gefunden hast! Deine Gesundheit als Frau liegt mir am Herzen. Als Heilpraktikerin habe ich mich deshalb auf natürliche Frauen­heilkunde spezialisiert. Meine Praxis für Frauen­heilkunde ist eine Naturheil­praxis – ich arbeite vor allem mit natürlichen und integrativen Heilmethoden. Ich habe ein Gesamtkonzept mit verschiedenen Heil­verfahren entwickelt, die sich ausgezeichnet ergänzen und entsprechend den Anforderungen miteinander kombiniert werden können. Das Konzept bewährt sich immer wieder aufs Neue. Die herkömmliche Medizin muss die naturheilkundlichen Verfahren grundsätzlich nicht ausschließen: Für mich gibt es kein Entweder-oder, sondern das Miteinander beider Bereiche wäre wünschenswert. Das eröffnet eine große Vielfalt an Möglichkeiten für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden. Ich freue mich auf dich!

Ablauf deiner Behandlung in meiner Praxis für Frauenheilkunde

In meiner Praxis findest du Raum und Zeit, um über deine gesundheitlichen Sorgen, Beschwerden und Ängste in Ruhe zu reden. In unserem Gespräch werden sich neue Sichtweisen ergeben, Zusammenhänge werden erklärbar. Daraus können sich bereits Lösungsansätze entwickeln.

Das Erstgespräch – Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung

Solltest du bereits Untersuchungs- und Laborergebnisse bzw. Arztberichte vorliegen haben, bring diese bitte zum Erstgespräch mit. Unklare Symptome solltest du auf jeden Fall vorab ärztlich abklären. Wir sprechen auch über Ernährung, denn sie ist eine wichtige Grundlage für ein gesundes Leben. Anhand unseres Erstgesprächs und nach Auswertung evtl. vorliegender Untersuchungsbefunde erstelle ich anschließend deinen Therapieplan.

Der Therapieplan und die Behandlung

Beim nächsten Termin erkläre ich dir deinen Therapieplan. In der Regel beginnen wir anschließend mit einer Körpertherapie, wenn nötig auch mit der Erläuterung einer Hormonspeichelanalyse. Ebenfalls ein wichtiger Bestandteil meines Behandlungplans ist die phytoherapeutischen Unterstützung mit frauenspezifischen Heilpflanzen.

Im Mittelpunkt stehst du als Frau und alles was zu dir gehört. Das heißt, ich berücksichtige deine Lebensumstände (Familie, Beruf, Psyche, Ernährung, Bewegung/Sport) und die Lebensphase, in der der du dich momentan hormonell befindest. Diese ganzheitliche Herangehensweise ermöglicht es mir, eine auf dich zugeschnittene Behandlungsstrategie zu entwickeln. Unterstützend und heilsam wirken bei der Behandlung genügend Zeit für Gespräche, die Körpertherapien und alte heimische Pflanzen aus der traditionellen Frauenheilkunde.

Gerne helfe ich dir bei Frauenbeschwerden sowie in weiteren Bereichen:

  • Menstruationsbeschwerden (Zyklusstörungen, Blutungsstörungen, PMS‑Syndrom, Post‑Pill-Syndrom)
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Kinderwunsch, Schwangerschaft
  • Unterleibserkrankungen (Myome, Zysten, wiederkehrende Vaginal- und Blaseninfekte, auffälliger PAP‑Abstrich)
  • Endometriose
  • Wechseljahrsbeschwerden
  • Schlafstörungen, Müdigkeit, Stress
  • Schilddrüsenfehlfunktionen

Womit ich arbeite – eine große Vielfalt an wirksamen Heilmethoden

Dein individueller Therapieplan basiert auf unserem Erstgespräch und auf deinen Wünschen. Er setzt sich aus Körpertherapie, Pflanzenheilkunde und diagnostischem Verfahren zusammen. Hier sind einige Therapieverfahren kurz beschrieben:

Manuelle Behandlungsmethoden

Durch meine langjährige Tätigkeit als Physiotherapeutin habe ich einen engen Bezug zu manuellen Behandlungsmethoden. Die Therapeutische Frauenmassage ist eine wunderbare Möglichkeit frauenspezifische Beschwerden zu verbessern. So habe ich schon gute Erfolge z.B. bei ausbleibender Menstruation, Wechseljahrsbeschwerden, Blutungsstörungen, PMS-Syndrom und Endometriose. Die Craniosacrale Therapie hat ihren Ursprung in der Osteopathie. Sie wirkt auf das Nervensystem sehr beruhigend und ausgleichend. Viele Frauen sind heutzutage durch die Doppelbelastung von Familie und Beruf sehr gestresst. Sie leiden z.B. unter Schlafstörungen, PMS-Syndrom, Kopfschmerzen und Erschöpfung. Meine Patientinnen sind nach einer Craniosacraler Behandlung sehr entspannt, fühlen sich vitaler und schöpfen wieder neue Kraft.

Akupunktur

Die Akupunktur ist eine alte Heilmethode aus der Traditionellen Chinesischen Medizin und wirkt meist Wunder. Ich setze sie bei organischen Problemen ein, wie z.B. Magen­beschwerden oder Lungenproblematik nach Covidinfektion. Ein weiteres Einsatzgebiet sind Probleme im Bewegungsapparat, z.B. blockierte Wirbel oder Nervenschmerzen.

Heilkraft aus der Natur: pflanzliche Arzneimittel

Als weiteres Therapieverfahren setze ich die Pflanzenheilkunde ein und arbeite z.B. mit homöopathischen Hormoncremes in D4 (nach Hormonspeicheltest), Urtinkturen, Teemischungen und pflanzlichen Tabletten. Die Pflanzenwelt bietet eine große Vielfalt an Möglichkeiten, um ein hormonelles Ungleichgewicht sanft auszugleichen: z.B. mit dem Frauenmantel, der Scharfgarbe und dem Mönchspfeffer.

Frauenmantel (Alchemilla vulgaris) Heilpflanze mit gelben Blüten und Wassertropfen, während des Sommers in der Natur

Die Heilpflanze Frauenmantel hat ein breites Wirkungsspektrum und wird in der Volksmedizin seit langem gegen sogenannte „Frauenleiden“ verwendet.

Therapie­angebote

Du hast noch Fragen oder möchtest dich beraten lassen? Ruf mich an! Ich freue mich, dich kennenzulernen. Der erste Schritt auf unserem gemeinsamen Weg, Dein Wohlbefinden zu verbessern.

Wissenswert